Nachdenken über ein Europa der Zukunft
Sommertagung 2018
Beginn: Samstag, 18 August 2018 - 18:00
Ende: Freitag, 24 August 2018 - 09:00
Ort: Bildungshaus Sodalitas, Tainach
Veranstalter: KAV Kärtnen, Bildungshaus Sodalitas, KAVÖ

Das Projekt Europa ist ins Stocken geraten. Vieles, nicht nur der Einigungsprozess ist in Diskussion.
Um angesichts der globalen Verunsicherung und der gänzlich neuen Herausforderungen nicht im
Krisengerede zu verharren, sind neue Visionen für eine zukunftsorientierte Friedenspolitik zu entwickeln.
Franziskus, der Papst aus Lateinamerika, mahnt uns leidenschaftlich, die Vision für ein Europa
als Friedensprojekt, als Hort der Solidarität, der Menschen- und Bürgerrechte nicht aus den Augen zu
verlieren. Im gemeinsamen „Nachdenken über ein Europa der Zukunft“ können wir das Wissen über
das Friedensprojekt vertiefen und durch eine qualifizierte Auseinandersetzung und Reflexion Wege
dazu finden.

Das aktuelle Programm und weitere Informationen sind hier.

Medien und Berichte:

Vorbehaltsloser Dialog als Basis für zukünftige europäische Identität von Ignaz Knöbl, Theodor Quendler, Herta & Wolfgang Spitaler, Franz Vockhier hier

Europa soll mit beiden Lungenflügeln atmen. Auf internationaler KAVÖ-Sommertagung in Tainach/Kärnten fordern Experten das Gemeinsame zwischen Wirtschaft und Ökologie, Ost und West zu suchen von Franz Vock, Martina Kuppelhuber hier

Guggenberger gegen Verbannung des Religiösen aus Öffentlichkeit (Kathpress vom 21.8.2018) hier

Tagung: Belgrader Bischof fordert mehr Kooperation Staat-Kirche (Kathpress vom 27.8.2018) hier