Seite 1 von 2  > »

Quartier LEECH, Graz, 19.5.2017
Grußworte und Einführung Hochschulseelsorger MMag. Alois Kölbl, KHG Graz  ... mehr
Graz, 19.5.2017
Kathpress Katholischer Akademikerverband: Nicht beim Denken stehen bleiben (20.5.2017)  ... mehr
Presseinformation: Die Mitglieder des Katholischen Akademiker/innenverbandes (KAV) versuchen, als Christinnen und  ... mehr
Aus christlicher Sicht lässt sich der Mensch als ein in Freiheit und zur Verantwortung gerufenes Wesen verstehen. Die Berufung Abbild Gottes zu sein, bestimmt Wert und Würde des Menschen, weswegen Bildung auf das Erkennen und Anerkennen von Wert und Würde des Einzelnen ausgerichtet ist. Bildung gehört untrennbar zum Menschsein.
Pressemitteilung „Zukunftsforum“ fordert Perspektivenwechsel in der Bildungspolitik Derzeitiges Bildungssystem ist „hochselektiv“ und „verwehrt gerechte Lebenschancen“ – „Schulpflicht“ durch ein „Recht auf Bildung von 3 bis 19 Jahren“ ergänzen - Religiöse und weltanschauliche Bildung wesentlicher Beitrag zu einem friedlichen Zusammenleben.